Geburtstage – Kindergeburtstag und Erwachsenen Geburtstage

Räuber Kindergeburtstag

Planung:

Bei der Planung sollte man sich überlegen, welches weitere Motto man zum Räuberfest nehmen möchte. Hier bietet sich zum einen der Räuber Hotzenplotz an, aber auch einfach nur Räuber und Gendarm. Ansonsten kann man natürlich alles voll unter das Thema stellen, angefangen bei der Räuber Einladung bis hin zur Räuber Dekoration.

Gut ist es auf jeden Fall, wenn man sein Kind mit in die Planung einbezieht, sofern das Kleine denn schon Alt genug ist. Aber ein Kind, das sich ein bestimmtes Motto aussucht, das hat auch schon seine Vorstellungen dazu. Wichtig ist, wie bei jeder anderen Mottoparty auch, das rechtzeitige Planen.

Dekoration:

Eine Mottoparty zum Geburtstag will neben der richtigen Planung auch eine gute Dekoration haben. Bei dem Thema Räuber bietet es sich an, mit Tisch und Stühlen und ein paar Decken eine Räuberhöhle zu bauen. Das Kinderfest sollte zudem auf das Alter abgestimmt werden.

Kleine Kinder, so bis ca. 7 oder 8 Jahren, legen mehr Wert auf bestimmte Details, als die Großen. Zu einer richtigen Räuberparty gehört natürlich auch noch das Räuber Essen. Hier kann man viele Dinge nehmen, welche die Kinder wie echte Räuber mit den Händen essen können – also zum Beispiel Würstchen, Pommes Frites oder Ähnliches.

Ein Räuber Kuchen Rezept lässt sich bestimmt im Internet finden, und wenn nicht, lasst euch was einfallen. Einfach einen leckeren Blechkuchen backen und dann eine Räuberszene darauf darstellen, mit Gummibärchen oder kleinen Figuren aus dem Ü-Ei. Ganz Kreative schaffen es auch ein Schwert oder eine Pistole auf den Kuchen zu malen.

Spiele und Basteln:

Beim Spielen und Basteln kann man einiges veranstalten. Als eines der typischen Räuber Kinderspiele bietet sich Räuber und Gendarm an. Aber auch die klassische Schnitzeljagd kann man für Räuberspiele nutzen, hier wird sie halt zur Schatzsuche. Andere Spiele können Fangen und Verstecken sein.

Drinnen kann man Höhlen bauen, einen Schatz suchen oder eine Schatzkarte selbst basteln. Auch andere Spiele, zum Beispiel Topf Schlagen, Stopp Essen oder Wettessen kann man zu Räuber Spielen machen. Die meisten gängigen Kinderspiele lassen sich einfach an jedes Motto anpassen.

Verkleidung und Kostüm:

Bei einer Mottoparty möchten manche Kinder auch gerne die passenden Kostüme tragen. Das Thema Räuber kann schnell mit einem struppigen Räuberbart dargestellt werden. Dazu einfach aus Karton die Umrisse eines Bartes ausschneiden, mit Wolle oder Watte bekleben und an den Kinderkopf mit einem Gummi befestigen. Fertig ist der ganz typische Räuberbart.

Weitere Kostümteile lassen sich aus Krepppapier basteln, zum Beispiel ein Umhang oder der Hut. So kann man schnell und einfach ein Kostüm selber machen.

Preise und Gewinne:

Preise und Gewinne können bei einem echten Räuberfest gewonnen und sogar erbeutet werden. Dazu kann die Schatzkiste aufgeteilt werden. Aber auch einzelne Spiele können mit Kleinigkeiten belohnt werden. Eine schöne Süßigkeit hierfür sind Schokoladentaler in Goldfolie, die aussehen wie echte Golddukaten.

Zum Aufbewahren der kleinen Schätze könnt ihr als Eltern vorher kleine Schatztruhen für jedes Kind basteln, oder ihr lasst es die Kinder während des Fests selbst machen. So wird die Gewinn- und Mitgebseltüte ein echtes Unikat, was nicht gleich abends im Müll landet.

Latest posts by Geburtstagsecke (see all)

To Top