Geburtstage – Kindergeburtstag und Erwachsenen Geburtstage

Spiele

Sie gehören einfach zu einem Kindergeburtstag mit dazu. Ohne sie würde die Geburtstagsfeier sicherlich nicht annähernd so viel Spaß machen und oftmals gibt es noch tolle Preise zu gewinnen. Genau die Rede ist von den Spielen zum Geburtstag.

Die Kinder lieben es, zusammen zu spielen, ihre Kräfte zu messen oder auch knifflige Aufgaben oder Rätsel gemeinsam zu lösen. Außerdem fördern Spiele auch das Sozialverhalten. Der Fundus an Kinderspielen ist groß.

Klassische und zeitlose Kindergeburtstagspiele wie Topf schlagen, Blinde Kuh, Eierlaufen oder auch Die Reise nach Jerusalem begeistern schon die Kleinsten ab etwa 3 Jahren und es macht ihnen einen großen Spaß zusammen mit den Freunden hier mit zu machen.

Aber je älter die Kinder werden, desto anspruchsvoller sollten auch die Spiele zum Geburtstag werden. 10 Jährige Kids beispielsweise könnten auf einer Detektiv Mottoparty schon ein heißes, schwieriges Rätsel knacken oder mit dem GPS-Gerät eine moderne Schatzsuche veranstalten.

Weiterhin sollte auch auf das Geschlecht der Kinder bei den Spielen geachtet werden. Mögen Jungs und Mädchen im Kleinkindalter noch fast die selben einfache Spiele wie z.B. schöne Fingerspiele oder kleine Tanzeinlagen, so ändert sich das spätestens im Kindergartenalter ab etwa 4 Jahren. Hier gehen die Interessen oftmals schon gewaltig auseinander.

Kindergeburtstag für Jungen und Mädchen

So ist für Mädchen oftmals die Barbie bzw. Baby Puppe oder andere niedliche Dinge wichtiger, als die Autos, Laster, Feuerwehr und Co. für Jungen. Das ist auch nicht weiter schlimm und ganz natürlich. Doch sollte darauf beim Kindergeburtstag doch ein wenig Rücksicht genommen werden.

Nicht nur die Spiele sollten für beide Geschlechter geeignet sein, sondern auch die Preise oder Mitgebsel. Natürlich dürfte jedem klar sein, dass sich auf einem Fußball Geburtstag alles um Fußball dreht, aber sollte doch tatsächlich ein Mädchen eingeladen werden, könnten ihre Mitgebsel und Preise ja eventuell anders aussehen, als die für die Jungs. Wo wir auch wieder beim Thema sind.

Meistens bleibt es ab dem Schulkind Alter mit 6 oder 7, doch eher ein gleichgeschlechtlicher Geburtstag. Natürlich bestätigen auch hier Ausnahmen die Regel und es gibt bestimmt genug Jungs, die auch Pferde oder Hexen mögen und genauso Mädchen, die sich für Fußball, Cowboys oder James Bond begeistern können.

Ganz egal wie die Geburtstagsgesellschaft aussieht und für welche Kinderspiele ihr Euch entscheidet, wichtig ist, dass sie allen Spaß machen und nicht zu kompliziert sind. Ob dann drinnen oder draußen, im Sommer oder Winter gespielt bzw. gefeiert wird ist dann oft nur noch Nebensache.

Latest posts by Geburtstagsecke (see all)

To Top