Kindergeburtstag im Schwimmbad feiern: Tipps für unbeschwerten Spaß


Die größte und tollste Sache für ein Kind ist es, Geburtstag zu haben – darauf freut es sich das ganze Jahr. Sommerkinder haben den Vorteil, dass sie mit ihren Freunden draußen sein und ihre Party beispielsweise ganz einfach im Schwimmbad feiern können. Im Herbst oder Winter kann der Ausflug auch in ein Hallenbad verlegt werden.

Becken im Freibad
Mit einigen Vorsichtsmaßnahmen wird der Geburtstag im Schwimmbad zu einem tollen Erlebnis. (Bild: Nick Cooper/Wikipedia unter CC BY-SA 3.0)

Picknick und Spiele

Partyspiele dürfen beim Kindergeburtstag auch im Schwimmbad nicht fehlen. Wettspiele, wie abwechselnd nach Gegenständen aus dem Wasser zu tauchen, machen Kindern riesigen Spaß. Wer die Meisten geschafft hat, bekommt dann einen kleinen Preis. Außerhalb des Wassers findet eine spannende Schatzsuche statt, mit versteckten Hinweisen und einer Schatzkarte.

Ziel ist der Kiosk – dort gibt es dann für alle ein Eis. Ein aufblasbares Wassertier oder ein lustiges Rate- oder Pantomime-Spiel sind ideale Geschenke. Die Kinder können gleich damit spielen und es macht allen Spaß. Auch eine Stärkung ist wichtig: Bedruckte Becher und Teller, bunt belegte Sandwiches, Obstspießchen und Knabbereien kommen bei einem gemütlichen Picknick immer gut an.

Sonnencreme
Sonnencreme gehört im Sommer unbedingt dazu. (Bild: nito- Fotolia)

Sonnencreme und Co.

Eine To-do-Liste zur Vorbereitung erleichtert die Planung. Je nach Alter und Schwimmbaderfahrung empfiehlt es sich, noch einen weiteren Erwachsenen mitzunehmen, welcher zum Beispiel Toilettengänge begleitet und zusätzlich aufpasst, wenn die Kleinen im Wasser planschen. Sonnencreme, Handy und ein Notfallpaket mit Desinfektionsspray und Pflastern müssen immer ins Gepäck. Ratsam ist es auch, sich die Telefonnummern der Eltern und eventuelle Allergien der Kinder zu notieren.

Auch unbeschwerter Spaß braucht Regeln

Die Schwimmbad-Party soll für alle unbeschwert bleiben – darum sind ein paar einfache Regeln zu beachten. Diese sollten vorher mit den Kindern besprochen werden. Die Wichtigsten sind wohl, sich abzumelden, bevor man sich von der Gruppe entfernt, Zeiten und Treffpunkte einzuhalten und die Bitten der Begleitpersonen zu akzeptieren. So kann der Geburtstag ein Spaß für alle werden.