Einladungskarten zum Kindergeburtstag gestalten – Anregungen und Ideen


Wenn für Kinder der große Tag des Geburtstags naht, steigen auch deren Vorfreude und Aufregung. Umso schöner ist es, wenn sie die Möglichkeit haben, bei den Vorbereitungen zu helfen und mit zu entscheiden, wen sie zur Feier einladen wollen. Natürlich ist das immer auch eine Frage des Alters, aber auch für die Kleinen lassen sich Möglichkeiten finden.

Geburtstagsfeier mit Freunden
Mit Einladungskarten können alle Freunde zur Geburtstagsfeier eingeladen werden. (Bild: Christian Schwier – Fotolia)

Gästeliste erstellen

Kinder ab etwa vier bis fünf Jahren lieben es, sich zu überlegen, wen sie gerne zum Geburtstag einladen möchten. Dazu gehören zum Beispiel die Großeltern, andere Verwandte und ganz oft Freunde aus dem Kindergarten. Um es offizieller zu gestalten, können mit relativ wenig Aufwand schöne Einladungskarten mit den Eltern entworfen und gestaltet werden.

Motive für die Einladungskarten

Die Motive der Einladungen sollten an die Vorlieben der Kinder angepasst sein beziehungsweise sich nach dem Motto der Feier richten. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt: Prinzessinnen oder Tiere für die Mädchen, Piraten für die Jungs. Mal- und Bastelvorlagen findet man im Internet oder auch in Bastelbüchern. Je kleiner die Kinder sind, umso schwieriger ist es für sie, selbst zu basteln. Hier ist wieder der Einfallsreichtum der Eltern gefragt: Eventuell arbeitet man mit Fingerfarben und Handabdrücken, um die Mitarbeit des Kindes zu gewährleisten.

Inhalte der Einladungen

Bei aller kreativer Arbeit dürfen natürlich die wichtigen Eckdaten nicht vergessen werden. Hierbei sollten Datum, Uhrzeit und Ort der Feier nicht fehlen. Falls ein Motto für die Geburtstagsfeier festgelegt wurde, kann dieses ebenso in der Einladungskarte vermerkt werden. Hilfreich ist eine Telefonnummer für Rückfragen, insbesondere für die Eltern der geladenen Kinder. In jedem Fall sollte die Gestaltung der Karten Eltern und Kind Freude bereiten, auch wenn das Ergebnis nicht perfekt wird.